Iphone 7 Plus pin hacken

Sie können nun einen neuen Sperrcode vergeben. Nach dem Login auf der Webseite icloud.

Was tun, wenn ich den iPhone-Sperrcode vergessen habe?

Klicken Sie nun auf "iPhone löschen" um den Sperrcode zu entfernen. Falls Sie den Sperrcode auf Ihrem iPhone über die oben genannten Schritte nicht entfernen können, bleibt nur noch der Wartungszustand. Dadurch werden sämtliche Daten auf dem Smartphone - also auch der vergessene iPhone-Sperrcode - gelöscht. Den Wartungszustand können Sie aktivieren, indem Sie das iPhone ausschalten und dann bei gedrückter Home-Taste mit einem Rechner verbinden. Wenn sich das Gerät nicht automatisch einschaltet, schalten Sie es manuell ein. Datensicherheit wollen wir alle.

Das Mindeste ist dafür, sein Iphone mit einem Sperrcode zu schützen. Zwar kann man bei den neueren Modellen mittlerweile das iPhone ohne Code entsperren, nämlich mit dem eigenen Fingerabdruck. Viele Menschen scheuen sich aber davor, derart sensible Daten zur Verfügung zu stellen. Obwohl klar ist, dass man den iPhone-Sperrcode vergessen kann, den Fingerabdruck aber nicht.


  • Sperrcode per iTunes zurücksetzen: So geht’s.
  • handy orten kostenlos samsung s7.
  • Methode 2: iPhone Code knacken – mithilfe von iCloud;
  • wie funktioniert spyware auf dem handy?

Letztlich ist nicht sicher, ob der Fingerabdruck wirklich nur auf dem Telefon gesichert wird oder doch auf irgendwelchen Servern landet. Wer seine Daten schützen möchte, sollte also einen Code einrichten, damit im Falle eines Diebstahls nichts in fremde Hände gerät. Das geschieht im Normalfall schon beim Einrichten eines neuen Telefons und sollte auf keinen Fall übersprungen werden.

Rufen Sie die Einstellungen auf. Dann geben Sie Ihren aktuellen Sperrcode ein. Wer zum Beispiel nur bestimmte Notizen verschlüsseln möchte, kann das auch tun. Apple hat diese Funktion mittlerweile eingerichtet.

iPhone: SIM-Karte entsperren - so funktioniert es - FOCUS Online

Dies ist nämlich ebenfalls möglich und stellt Sie schlimmstenfalls vor das Problem, dass Sie zwar ein Backup einspielen könnten, aber das Passwort hierfür vergessen haben. Dann nützt Ihnen auch das beste Backup nicht mehr viel. Falls es bereits eingeschaltet ist, entriegeln Sie es, sodass Sie Zugriff auf das Menü haben. Begeben Sie sich in die zentralen Einstellungen des iPhone, indem Sie auf das entsprechende Symbol drücken.

iPhone-Code vergessen

Bevor Sie die Eingabe tätigen, versichern Sie sich, dass Sie sich den Sperrcode auch langfristig merken können. Bestätigen Sie die Code-Eingabe. Wenn Sie den Code wiederholt korrekt eingegeben haben, wird er übernommen und Sie gelangen zurück in die Einstellungsansicht. Hinsichtlich der Länge des Sperrcodes bleibt es Ihnen überlassen, wie viele Ziffern Sie verwenden wollen. Es ist empfehlenswert hier eine Länge zu wählen, die Ihnen keine Probleme beim Merken des Sperrcodes bereitet. Ist der iPhone-Sperrcode knackbar?

Achten Sie dabei darauf, dass iTunes bereits gestartet ist und das iPhone selbst ausgeschaltet ist. Sobald die Verbindung steht, können Sie Ihr iPhone einschalten. Es dauert einige Augenblicke, bis iTunes das iPhone erkannt hat. Für gewöhnlich macht das iPhone auf die erfolgreiche Verbindungsherstellung aufmerksam, indem es kurz vibriert. Suchen Sie dort das iPhone heraus und wählen Sie es an.

Dieser führt dazu, dass Ihr iPhone zurückgesetzt wird. Dabei werden alle Daten auf dem iPhone gelöscht, sodass es in den Auslieferungszustand zurückgesetzt wird. Es folgt nun eine systematische Führung durch den Wiederherstellungsprozess, den Sie einfach durchführen können. Bis die Wiederherstellung abgeschlossen ist, können einige Minuten vergehen.

Ihr iPhone sollte sich nun wieder ganz normal nutzen lassen. Dieser sollte diesmal jedoch einfacher zu merken sein, damit Sie Ihr iPhone nicht erneut zurücksetzen müssen.

Schritt 2: Neueste iOS-Version installieren

Sperrcode zum iPhone besser merken Wenn Sie den Sperrcode Ihres iPhone vergessen, ist dies eine sehr ärgerliche Situation, die meist einen erheblichen Zeitaufwand mit sich bringt. Vielmehr sollten Sie hier auf andere Daten zugreifen, die griffig sind.

Achten Sie darauf, dass der Zahlencode nicht zu lange ist. Ein kürzerer Zahlencode lässt sich zwar einfacher knacken, doch je länger der Zahlencode ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Ihn erneut vergessen oder nicht mehr korrekt zusammensetzen können.

Den Zettel mit dem Sperrcode können Sie an einer sicheren Stelle aufbewahren. Themen iOS. Was Sie auch zum Thema interessieren könnte Ratgeber.